Wie Du auf Dich acht gibst

  1. Manchmal merken wir selbst nicht mehr wenn wir genug getan haben und wann es an der Zeit ist mal wieder ein wenig langsamer zu machen. Wie sieht für Dich genug aus?
  2. Wenn Du darüber nachdenkst, was Dir gut tut, wenn Deine Energie-Batterien leer sind, was ist das?

Deine Ja / Nein Checkliste

  1. Hast Du Dir Zeit genommen all das, was Du bisher erreicht hast, zu feiern?
  2. Hast Du Dir zwischendurch Zeit für Entspannung und Ruhe genommen?
  3. Hast Du Dir selbst Grenzen gesetzt, um sicherzustellen, dass Du Dich nicht in der Erreichung Deiner Ziele verlierst?
  4. Sind Deine Energiereserven noch ausreichend aufgeladen für all das, was Du in nächster Zeit noch tun möchtest?
  5. Bist Du nett zu Dir selbst, auch wenn Du mit Deinen Zielen noch nicht ganz so weit bist, wie Du vielleicht sein wolltest?
  6. Macht Dir Dein Leben und das, was Du damit machst, Freude? Macht es Dich glücklich?

Wie möchtest Du diese Liste vielleicht noch für Dich ergänzen?

Wenn Du eine der Dinge mit Nein beantwortet hast, was möchtest Du über die nächsten Wochen ändern, um dies in ein Ja umzuwandeln? Halte Deine Ideen schriftlich fest.


Weiter zu YourHappyProject Teil 9 (Dankbarkeit)


Photo by Madison Inouye from Pexels

Posted by:Nina Vossschulte

2 Antworten auf „YourHappyProject Teil 8

Kommentare sind geschlossen.