5 Tipps, glücklicher mit Kritik umzugehen:

  1. Hör wirklich zu und versuche das, was gesagt wird, erst einmal ohne Wertung aufzunehmen.
  2. Versuche nicht gleich defensiv zu reagieren. Je nachdem wie es für dich am besten ist, nimm dir z.B. eine Nacht Zeit, um über das Gesagte nachzudenken und dann am nächsten Tag mit ein wenig Abstand zu reagieren.
  3. Stehe zu deinen Fehlern, nicht nur dir selbst gegenüber, aber auch der Person gegenüber, die sich die Mühe gemacht hat mir dir darüber zu sprechen.
  4. Versuche das Positive im Scheitern zu sehen. Wir lernen dabei und scheitern tun wir alle mal!
  5. Und zuletzt wählst du welche Kritik du annimmst und welche du lieber ignorierst.

Die unerwarteten Wege sind meistens die schönsten.